Home / Aktuelles / Erster inklusiver Spielplatz eröffnet
Mit dabei: Sandra Roggenbuck, die zweite Vorsitzende des vkm Regensburg. Foto: Engelbert Weiß

Erster inklusiver Spielplatz eröffnet

Auch der vkm Regensburg hat Ideen eingebracht

Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein eröffnete den Spielplatz. Foto: Engelbert Weiß

Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein hat den ersten inklusiven Spielplatz in Regensburg eröffnet. Zum Drachen im Brixenpark im Nibelungenareal waren dazu sogar Gäste aus der Regensburger Partnerstadt gekommen.

Auch der vkm Regensburg war zur Eröffnung eingeladen. War doch auch der vkm an der Entwicklung von Ideen für den inklusiven Spielplatz beteiligt. „Wir haben von den Kindern und Jugendlichen viel gelernt und die Planer haben sich sehr bemüht, die Anregungen umzusetzen“, freute sich Anna Schledorn vom Amt für kommunale Jugendarbeit der Stadt Regensburg.

Sandra Roggenbuck (rechts) mit Njomza und Shefki Lugaxhija. Foto: Engelbert Weiß

Mit dabei waren auch die vkm-Mitglieder Shefki und Njomza Lugaxhija. Darüber freute sich besonders die zweite Vorsitzende des vkm, Sandra Roggenbuck.

 

Weltweit an dritter Stelle – bitte abstimmen!

Der Regensburger Brixenpark mit dem Inklusionsspielplatz hat es beim internationalen „Inspire Award“ unter die besten drei Projekte geschafft und steht nun in der Kategorie „Spielen, Freizeit und Familienzeit“ („Play, Leisure and Family Time“) im Rahmen einer online Abstimmung für das beste Projekt zur Wahl.
Unter dem Link Vote | Child Friendly Cities Initiative kann man nun bis Mittwoch, 17. November 2021, darüber abstimmen, welches der Projekte den Inspire Award erhalten soll. Die Stadt hofft, dass möglichst viele Regensburgerinnen und Regensburger sich an der Abstimmung beteiligen und für das Projekt stimmen.

Weitere Infos zur Endauswahl für den internationalen inspire award gibt es hier:

https://www.regensburg.de/aktuelles/pressemitteilungen/159998/491216/regensburgs-inklusionsspielplatz-in-endauswahl-fuer-internationalen-inspire-award.html

 

Hier geht es zum Bericht in der Mittelbayerischen Zeitung.

Check Also

Kreative Schwabelweiser

Mamas helfen Menschen mit Behinderung Die Mamas der Eltern-Kind-Gruppe (EKG) in Schwabelweis haben einen Kinderbasar …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen