Home / Aktuelles / Berufsschüler spenden
Regensburger Berufsschüler überreichten erneut Spenden, diesmal insgesamt 6000 Euro. Foto: Melina Haslbeck

Berufsschüler spenden

Berufsschüler spenden für behinderte Menschen

Regensburg. 6000 Euro sind bei der Weihnachtssammlung 2017 der städtischen Berufsschule I in Regensburg  zusammengekommen. 1000 Euro davon spendeten die Schüler dem VKM Regensburg im Januar 2018 für die Arbeit mit behinderten Menschen. Den Spendenscheck

Schulsprecher Emre Koc überreicht den Scheck an VKM-Vorsitzende Christa Weiß. Foto: Melina Haslbeck

an VKM-Vorsitzende Christa Weiß überreichte Emre Koc, der 1. Schülersprecher der Berufsschule. Die weiteren Spenden gingen an die Nomahilfe, die Aktion Omaruru Childerens Haven, die Indienhilfe und an Autismus Regensburg.

Der Schulleiter, Oberstudiendirektor Josef Schmidbauer, lobte bei der Spendenübergabe das soziale Engagement seiner Schüler: „Es ist bei unseren Schülern eine Lebenseinstellung, sinnvoll Hilfe zu leisten“, sagte er. Dr. Herman Hage, der Referent für Bildung, Sport und Freizeit der Stadt Regensburg, war beeindruckt vom sozialen Engagement der Berufsschüler.

Auch schon vor einem Jahr Spenden übergeben

Bereits vor einem Jahr spendeten Schüler der Städtischen Berufsschule I in Regensburg dem VKM Regensburg für die Arbeit mit behinderten Menschen 1010 Euro. Der Verein bietet insbesondere Therapeutisches Reiten an, das die Entwicklung von behinderten und psychisch kranken Menschen fördert, informierte Vereinsvorsitzende Christa Weiß bei der Spendenübergabe an der Schule. Weiß bezeichnete diese Maßnahmen als „Delfintherapie auf dem Land“. Außerdem fördert der VKM Regensburg das inklusive Miteinander von behinderten und nicht behinderten Menschen aller Altersstufen bei verschiedensten Projekten und Maßnahmen, insbesondere bei Ferienreitkursen.

Insgesamt sammelten die Berufsschüler 2016 bei ihrer Weihnachtsaktion 5500 Euro und spendeten das Geld an fünf gemeinnützige Organisationen. „Viele kleine Tropfen machen eine Pfütze“, sagte der Schulleiter, Oberstudiendirektor Josef Schmidbauer, bei der Spendenübergabe im Januar 2017. Die Schüler übergaben fünf Spendenschecks: 1460 Euro projektbezogen an die Hilfsaktion Noma und jeweils 1010 Euro an die Indienhllfe, Autismus Regensburg, das Waisenhaus Omaruru Children’s Haven und den VKM Regensburg. SMV-Verbindungslehrer Studienrat Thiemo Trautner freute sich sehr über die „beeindruckende Spendenbereitschaft“ der Berufsschüler.

Vertreter der Schülermitverantwortung und der Schulleitung der Städtischen Berufsschule I Regensburg übergaben 2017 fünf Spendenschecks. Foto: Berufsschule

Check Also

Ponyreiten beim MZ-Kinderbürgerfest

Am 1. Juli waren wieder Pferde im Stadtpark Am 1. Juli 2018 fand im Regensburger …

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen